Exp(experimentieren)

Exp(experimentieren)

Auf dem Bild sind die zwei Mittelformatkameras Hasselbald 503cx und Mamiya 645 Pro zu sehen. Ich bin wieder experimentierfreudig mit Film; wie vor 10 Jahren (zusammen mit Dirk). Nebenbei bemerkt, ich fotografier bereits eine Dekade digital – 10 Jahre, seit 1999; hört sich alles seltsam an. Die ersten beiden Filme (Kodak TMAX 100/125) mit der Mamiya hatte ich bereits vergangene Woche geschossen und die vorhin abgeholten Negative sehen traumhaft aus. Die Kontrolle der Schärfe noch im Fotoladen war vielleicht etwas übertrieben, hat mir jedoch exzellente Laune bereitet. Da Weimar fest in der Hand der Fuji-Mafia ist, war mein Versuch Unterschiede zwischen den Entwicklungen der Fotoläden in Weimar auszumachen nicht erfolgreich. Es scheint jedoch eine Korrelation zwischen Rad- und Fotoläden zu geben – jedenfalls was die Freundlichkeit der Bedienung in den Fotoläden angeht. Da lassen sich eklatante Unterschiede selbst erleben. Mit den erfolgreich entwickelten Filmen ist gezeigt, dass die Mamiya tadellos funktioniert. Dies ist Anlass genug um komplett back to the roots zu sehen und auch die Negativentwicklung in die Hand zu nehmen. Entsprechend habe ich im freundlichen Fotofachgeschäft nach Geschäftszeit vom Senior-Chef angeleitet meine Grundausstattung zusammengestellt. Nun fehlen noch Kleinigkeiten, wie Filmklammern, ein Thermometer, oder Teichfolie um dem Heimlabor den ersten Film abzuringen. Der Fotostammtisch kommende Woche rückt näher und ich hatte bisher noch keine Gelegenheit eine meiner 3 Ideen umzusetzen. Wenn morgen das Wetter schön regnerisch ist werde ich meine präferierte Ideen in Angriff nehmen. Bis dahin, Christoph

Comments (from legacy system)

Dirk Schmidt on March 8th, 2009

Hey Christoph, ich finde dieses Bild sehr gut. Nur frage ich mich, warum die Hasselblad im Vordergrund ist und nicht die Mamiya? Ich mein, das Projekt Hasselblad ist doch gestoppt. Oder? Ich freue mich sehr über deine ersten guten Erfahrungen. Darf ich fragen, welchen Fotoladen du bevorzugst? (Ohne Werbung machen zu wollen!) Auf der Such nach Filmen für dich, habe ich ähnliche Erfahrungen machen können. Zum Thema Fahrradladen kann ich nur aus meiner Erfahrung sagen, dass Weimar nicht einen vernünftigen Fahrradladen besitzt. :) Ich freue mich darauf, die Ergebnisse deiner ersten Mittelformatversuche zu sehen! Bis dann, Ciao Dirk

Christoph on March 8th, 2009

Lieber Dirk,

deine erste Frage ist einfach zu beantworten. Der Schriftzug der Hasselblad ist filigraner und wäre bei umgekehrter Anordnung durch den Defokus im Hintergrund nicht zu erkennen. Der große, weiße Schriftzug der Mamiya überstrahlt den Defokus mühelos.

Ja, das Projekt Hasselblad ist bei Body und Lichtschacht kurz gestoppt. Das Magazin ist nicht das Problem, im Gegenteil das Objektiv ist schwierig zu beschaffen. Entweder es sind Flaschenböden, oder die Objektive sind mir einfach zu teuer. Da bei dem Hasselblad V-System der Verschluss im Objektiv sitzt ist entsprechend Vorsicht geboten, die Zeiten sollten rund laufen.

Ich bin von Foto Held auf der Marienstraße begeistert. Sehr freundliche und fachkundige Bedienung und recht gute Auswahl an Rollfilmen.

Später mehr. Grüße Christoph

f/5.6 1/25s 55mm ISO 200
post-qrcode